Finanzierung mit fixem oder variablen Zinssatz

Die Fixzinsvereinbarung

Diese Finanzierungsvariante bietet den Vorteil einer klaren Kalkulationsgrundlage für Rückzahlungen über einen vereinbarten Zeitraum. Die Aufwendungen bleiben gleich, die Berechnungen des Haushaltsbudgets gestalten sich daher einfach.

  • Nach dem Ende einer Fixzinsperiode kann wieder ein fixer, aber auch ein variabler Zinssatz vereinbart werden.
  • Die Dauer der Fixzinsperiode bestimmen Sie. Das Minimum beträgt 1 Jahr, das Maximum bis zu 10 Jahren.
  • Die Fixzinsvereinbarung ist für Sie bei steigenden Zinssätzen von Vorteil, bei fallenden Zinsen haben Sie allerdings einen Zinsennachteil.

Sollte die Laufzeit der Finanzierung länger sein als die Fixzinsperiode, können Sie am Ende dieser Fixzinsperiode eine weitere Fixzinsperiode mit einem zu diesem Zeitpunkt den Marktgegebenheiten entsprechenden Fixzins festlegen oder auf eine indikatorgebundene bzw. variable Verzinsung umsteigen.

Finanzierung mit variablem Zinssatz

Beim variablen Zinssatz schwankt die Höhe der Rückzahlungen. Sinkt das Zinsniveau, werden Ihre Aufwendungen geringer.

  • Bei der variablen Zinssatzvereinbarung besteht für Sie keine Zinsbindung für eine bestimmte Zeit.
  • Je nach Marktlage können Sie zu einer Fixzinsvereinbarung überwechseln oder auch Teiltilgung durchführen.
  • Bei fallendem Zinsniveau werden die Vorteile unmittelbar an Sie weitergegeben.

Die Vorschrift, Zinswertschwankungen an den Kunden weiterzugeben, ist im Finanzierungsvertrag in der Zinsgleitklausel festgelegt:

Zu Berechnung der Zinssatzänderung werden zwei Indikatoren beobachtet: die „Sekundärmarktrendite der Emittenten gesamt" (SMR) und der EURIBOR. Der Durchschnitt aus beiden Werten wird dem Durchschnittswert von drei Monaten gegenübergestellt.

Der s REAL Immobilien-Makler stellt gerne den Kontakt zu den Finanzierungsexperten von Erste Bank und Sparkassen her, die Ihnen für Fragen oder Terminvereinbarungen jederzeit zur Verfügung stehen.

s REAL der schnelle Draht

Wien

T: +43 (0)5 0100 - 26200

Niederösterreich

T: +43 (0)5 0100 - 26233

Burgenland

T: +43 (0)5 0100 - 26428

Salzburg

T: +43 (0)5 0100 - 26270

Oberösterreich

T: +43 (0)5 0100 - 46130

Tirol

T: +43 (0)5 0100 - 26350

Kärnten

T: +43 (0)5 0100 - 30610

Steiermark

T: +43 (0)5 0100 - 26400

Vorarlberg

T: +43 (0)5 0100 - 26548