Wir verkaufen gerne Immobilien.

2-Zimmerwohnung in 4020 Linz/Hueberstraße

  • Wohnung
  • 964/28323
  • 4020 Linz

2-Zimmerwohnung in 4020 Linz/Hueberstraße

4020 Linz - 964/28323
Ihre angegebenen Daten werden zum Bearbeiten Ihrer Anfrage verwendet. Es gelten die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung .
Möchten Sie gern aktuelle Infos von uns erhalten? Falls gewünscht, bitte anklicken:
Finanzierung anfragen
  • Wohnfläche53,47 m2
  • Zimmer2
  • Kaufpreis 169.000,00 €

Preise

  • Kaufpreis 169.000,00 €
  • Provision3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
  • Betriebskosten 76,46 €
  • Sonstige Kosten 62,30 €

Merkmale

  • Baujahr1956
  • Beziehbarnach Vereinbarung
  • Heizwärmebedarf99,49 kWh/m2a
  • Zimmer2
  • Bäder1
  • WCs1
  • Keller1
  • Fernwärme

Ihr s REAL Ansprechpartner

Herr Dr. Wernher Messenböck
Herr Dr. Wernher Messenböck
Immobilienmakler
T: +43 5 0100 46152
M: +43 664 8184406
wernher.messenboeck@sreal.at
www.sreal.at

Objektbeschreibung

Diese Wohnung mit zwei Zimmern im 1. Stock (ohne Lift) eines Mehrparteienhauses in der Nähe der Bundespolizeidirektion wurde von einigen Jahren noch für die Vermietung durch die Verkäuferin generalsaniert.

Die Anlage selbst verfügt über etwa 156 Eigentumswohnungen und einige Abstellplätze im Innenhof. Letztere sind jedoch noch nicht zu kaufen und stehen noch alle im Eigentum der Verkäuferin. Im durchaus sehr ruhigen Innenhof sind neben den Parkplätzen, Müllplätzen noch ein kleiner Spielplatz und großzügige Grünflächen zu finden.

Die Wohnung selbst ist über einen zentralen Gang erschlossen. Von diesem erreicht man Abstellraum, Toilette, Küche und das geräumige und durch die beiden Fenster sehr helle Wohnzimmer. Vom Wohnraum kommt man in das separate Schlafzimmer, das genug Platz für Bett, und Schrank bietet, aber nicht überdimensioniert ist.

Die Böden, weißen Fliesen und weiße Innentüren verleihen der Wohnung ein modernes, aber doch in Anbetracht des Alters der Anlage (Baujahr 1956), am Ende vor allem auch wegen der ein wenig höheren Räume, ein durchaus behagliches Ambiente. Der Zugang in das Badezimmer, das mit Waschbecken und Dusche ausgestattet ist, erfolgt durch die Küche und ist zwar im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, aber am Ende in der Anlage üblich (gewesen). Der Umbau mit Zugang über den Abstellraum macht wegen des derzeitigen Zustandes noch wenig Sinn. Die Dusche wird wohl zu erneuern sein. Durch die erfolgte Vermietung ist der Allgemeinzustand etwas abgewohnt. So sind auch Wände zu spachteln und neu zu malen.

Die Heizung und die Warmwasseraufbereitung erfolgt über eine Fernwärmestation, wobei die Heizleitungen hier zwar teilweise in der Wand, aber auch noch „auf Putz“ verlegt sind.

Die Weitervermietung unterliegt den Bestimmungen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes und ist auch das Mietrecht teilweise anzuwenden. Die rechtlichen Details dazu ersuchen wir mit Ihrem Rechtsberater abzuklären. Wir weisen höflich darauf hin, dass Besichtigungen der Wohnung insbesondere wegen der Informationspflicht dem Auftraggeber gegenüber und den Einschränkungen wegen COVID-19, ausnahmslos nach schriftlicher Anfrage mit Übermittlung der Daten, Erhalt der Unterlagen durch uns und Kenntnis der genauen Lage vorgenommen werden können. Hier ist zu erwähnen, dass das Schlafzimmer etwa nach Südosten in den Innenhof und das Wohnzimmer nach Nordwesten auf die kaum befahrene Siedlungsstraße ausgerichtet ist.

Unsere Angaben beziehen sich auf die Auskünfte des Eigentümers. Angebot freibleibend und vorbehaltlich Irrtum.

Auf das mögliche, wirtschaftliche Naheverhältnis zum Auftraggeber wird hingewiesen.