Landhaus im Mariazellerland
Objekt 960/48436 in 8630 Mariazell


Daten auf einen Blick

149.000,00 €
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
GEPFLEGT
1952
Neubau
F
223 kWh/m²a
Ja
7
200 m²
1345 m²
360 m²
1 m²
2
2
950 m²
1
20 m²

Beschreibung

Das wunderschöne Landhaus liegt im Salzatal zwischen Mariazell und Greith auf 868 m Seehöhe. Die Bushaltestelle liegt vor dem Haus.



Wandern, Schifahren, Eisklettern, Jagen, Fliegenfischen, Baden und vieles mehr bietet die Landschaft rund um das Landhaus.



Für die Seele und das leiblichen Wohl sorgen die Basilika oder die guten Gasthäuser in der Region.



Die Liegenschaft besteht aus ca. 1.345 m² Grundfläche, ca. 135 m² verbaute Fläche des Wohnhauses und ca. 70 m² verbaute Fläche Stallgebäude.



Die 60 m² Holzschuppen, Holzlager und Garage gehören dem angrenzenden Nachbarn.



Das genaue Baujahr ist nicht bekannt. Der Ursprung liegt im späten 18. Jahrhundert oder am Anfang des 19. Jahrhundert, unter dem Namen "das Fischerhaus".



1952 wurde das Haus aufgestockt und das Erdgeschoß 1985 generalsaniert, 1990 das Obergeschoß, 2011 wurden die Kamine saniert und die Zentralheizung erneuert.



2005 wurde eine eigene Kläranlage und 2017 das Dach der Garagen-Holzhütte errichtet.



Das Haus hat Stromanschluss, eine eigene Wasserquelle auf dem Nachbargrund, Telefonanschluss und eine eigene Kläranlage. 



Die Betriebskosten für dieses Haus sind daher sehr gering. Die monatlichen Kosten für Versicherung, Grundsteuer, Müllgebühren, Überprüfung der Kläranlage und Rauchfangkehrer betragen rund 80,00 € ohne Strom und Heizmaterial.



Das Haus gliedert sich in 2-3 Wohneinheiten:



Erdgeschoß: Vorraum, WC, Küche, Esszimmer, Bad, Speis, Abstellraum, Schlafzimmer, Wohnzimmer und Kellerraum von außen begehbar.



Auf der Seite gibt es einen separaten Aufgang zum Obergeschoß: großer Vorraum, große Speisekammer, große Wohnküche, Bad mit Wanne, WC und großes Schlafzimmer.



Weiters gibt es noch eine kleine Küche und ein Schlafzimmer sowie zwei Schlafzimmer im Dachgeschoß.



Der Stall wird zur Zeit auch als Lager genutzt, sowie der Rest des großen Dachbodens des Gebäudes, welcher früher der Heuboden war.



Das Rauschen des Baches, der schöne Ausblick zu den Bergen und die Nähe des Salzaflusses geben diesem Haus eine Idylle und ein besonderes Flair.



Die Wildbachverbauung hat eine Schutzmauer beim Bach für das Haus errichtet, daher ist das Haus relativ sicher, obwohl es in der roten Schutzzone des Hollerer Graben liegt.



Auskunft und Besichtigung mit Andreas Gundacker M +43 664 8385831, E-Mail: andreas.gundacker@sreal.at  



Hier geht´s zum 360° Rundgang: https://app.immoviewer.com/portal/tour/1177069?accessKey=5afe



Viele weitere Rundgänge, so wie alle neuen s REAL Immobilienangebote finden Sie auf www.sreal.at



 

Diese Immobilie anfragen



Anfragen

Was ist in der Nähe?

Gesundheit

  • Apotheke < 10 km
  • Arzt < 10 km
  • Rettung < 10 km

Schulen & Kinder

  • Gymnasium > 10 km
  • Mittelschule < 10 km
  • Kinderbetreuung < 10 km
  • Kindergarten < 10 km
  • Förderschule > 10 km
  • Universität > 10 km
  • Grundschule < 10 km

Nahversorgung

  • Bäckerei < 10 km
  • Drogerie > 10 km
  • Greissler < 10 km

Sonstiges

  • Altersheim > 10 km
  • Bank < 10 km
  • Friseur < 10 km
  • Polizei < 10 km
  • Postamt < 10 km
  • Anwalt > 10 km
  • Tankstelle < 10 km
Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.