2000 Stockerau, Luxuriöse herrschaftliche Wohnung in bester Lage
Objekt 960/48845 in 2000 Stockerau


Daten auf einen Blick

363.000,00 €
224,77 €
204,34 €
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
NEUWERTIG
1898
Altbau
C
77 kWh/m²a
Zentralheizung
Bad
3
102 m²
1
1
1
15 m²

Beschreibung

In einem historischen Gebäude Nähe Marienhöhe wurden 30 Wohnungen generalsaniert und den höchsten architektonisch und technischen Ansprüchen gerecht ausgestattet.



Diese zum Verkauf stehende Immobilie verfügt über einen großzügigen Eingangsbereich, 2 Schlafzimmer, einen offenen ca. 44 m² großen Wohn-Essbereich mit direktem Ausgang auf die ca. 15 m² große Süd-Ostterrasse.



Die Liegenschaft selbst ist von einem wunderschön gestalteten Garten umgeben, Carports können angekauft oder gemietet werden.



 



Kindergarten, Volksschule, Hauptschule, Gymnasium und Realgymnasium, Berufsschulen, Ärzte, Kino, Kaufhäuser, Cafés, Restaurants und vieles mehr befinden sich in Stockerau.



Mit der Schnellbahn sind Sie in nur 27 Minuten am Knotenpunkt Wien Mitte, mit dem Auto erreichen Sie Wien in ca. 15-20 Minuten.



Diverse Freizeitmöglichkeiten sind durch die nahen Golf- und Tennisplätze gegeben, mit dem Fahrrad erreichen Sie schnell das Naturschutzgebiet der Donauauen. 



 

Diese Immobilie anfragen



Anfragen

Was ist in der Nähe?

Gesundheit

  • Apotheke < 2 km
  • Arzt < 1 km
  • Rettung < 1 km

Schulen & Kinder

  • Gymnasium < 1 km
  • Mittelschule < 2 km
  • Kinderbetreuung < 2 km
  • Kindergarten < 2 km
  • Förderschule < 2 km
  • Universität > 10 km
  • Grundschule < 2 km

Nahversorgung

  • Bäckerei < 2 km
  • Drogerie < 2 km
  • Greissler < 2 km

Sonstiges

  • Altersheim < 2 km
  • Bank < 2 km
  • Friseur < 2 km
  • Polizei < 2 km
  • Postamt < 2 km
  • Anwalt < 2 km
  • Tankstelle < 1 km
Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.